Fett-weg-Spritze (Lipolyse)

Fett-weg-Spritze (Lipolyse)

Die „Fett-weg-Spritze“ ist ein informeller Begriff für eine nicht-chirurgische kosmetische Behandlung zur Reduzierung von Körperfett. Der medizinische Name für diese Behandlung ist „Injektionslipolyse“ oder „Lipolyse-Injektion“. Bei dieser Methode werden spezielle Lösungen in die Fettgewebe unter der Haut injiziert, um Fettzellen abzubauen.

Die Lösungen, die bei der Fett-weg-Spritze verwendet werden, enthalten in der Regel Wirkstoffe wie Phosphatidylcholin oder Desoxycholsäure. Diese Substanzen lösen Fettzellen auf und ermöglichen es dem Körper, das freigesetzte Fett auf natürliche Weise abzubauen und zu metabolisieren.

Kurzinfos zur Behandlung

Wie lange dauert es, bis die Fettwegspritze wirkt?

Die Zeit, die benötigt wird, um Ergebnisse nach einer Fett-weg-Spritze (Injektionslipolyse) zu sehen, kann von Person zu Person variieren. In der Regel sind die Ergebnisse nicht sofort nach der Behandlung sichtbar. Stattdessen erfolgt die Fettreduktion schrittweise über einen Zeitraum von mehreren Wochen bis Monaten. Hier sind einige allgemeine Zeiträume, die bei der Beurteilung der Ergebnisse berücksichtigt werden sollten:

 

    • Sofortige Wirkung: Kurz nach der Behandlung können Sie möglicherweise eine leichte Straffung der Haut und eine Verringerung des Volumens in den behandelten Bereichen bemerken. Dies ist jedoch normalerweise auf Schwellungen und Kompression zurückzuführen, die nach der Injektion auftreten können.

 

    • Wochen bis Monate: Die meisten Menschen beginnen, die ersten sichtbaren Ergebnisse der Fettreduktion etwa 4 bis 6 Wochen nach der Behandlung zu bemerken. Dies hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der Ihr Körper die abgebauten Fettzellen abbaut und eliminiert.

 

    • Endgültige Ergebnisse: Die endgültigen Ergebnisse werden normalerweise nach mehreren Monaten sichtbar, da Ihr Körper weiterhin Fettzellen abbaut und resorbiert. In einigen Fällen kann es bis zu 6 Monate dauern, bis die maximale Wirkung erreicht ist.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse der Injektionslipolyse von verschiedenen Faktoren abhängen, einschließlich Ihrer individuellen anatomischen Gegebenheiten, des Umfangs der Behandlung und der Anzahl der Sitzungen, die Sie durchführen lassen. Darüber hinaus können gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung dazu beitragen, die Ergebnisse zu optimieren und aufrechtzuerhalten.

Vor der Behandlung erhalten Sie diesbezüglich eine ausführliche Beratung, um realistische Erwartungen zu entwickeln und den Zeitrahmen für die Ergebnisse zu verstehen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Injektionslipolyse keine Garantie für dauerhafte Ergebnisse bietet, da neue Fettansammlungen auftreten können, wenn keine gesunden Lebensgewohnheiten beibehalten werden.

Zudem eignet sich die Injektionslipolyse nur für kleine unerwünschte Fettpolsterchen und ist für eine dauerhafte Gewichtsreduktion nicht geeignet. Für eine zufriedene Gewichtsreduktion eignet sich unser Abnehmkonzept von Dr. S Aesthetics.

Die Fettweg-Spritze (Injektionslipolyse) und die Fettabsaugung (Liposuktion) sind zwei unterschiedliche Verfahren zur Fettreduktion, und sie haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile. Ob die Fettweg-Spritze eine geeignete Alternative zur Fettabsaugung ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer individuellen Ziele, Ihrer Gesundheit und Ihrer persönlichen Vorlieben. Hier sind einige Unterschiede zwischen den beiden Verfahren:

Art des Eingriffs:

  • Fettweg-Spritze: Die Injektionslipolyse ist ein nicht-chirurgisches Verfahren, bei dem Fettreduktion durch Injektionen von speziellen Lösungen erreicht wird.
  • Fettabsaugung: Die Fettabsaugung ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem Fett durch Absaugen mit einer Kanüle entfernt wird. Dies erfordert normalerweise eine Vollnarkose oder örtliche Betäubung.

Umfang der Behandlung:

  • Fettweg-Spritze: Die Injektionslipolyse eignet sich am besten zur Behandlung kleinerer Fettansammlungen und zur gezielten Fettreduktion an Problemzonen.
  • Fettabsaugung: Die Fettabsaugung kann größere Mengen Fett entfernen und ist besser für umfassendere Fettreduktion geeignet.

Ergebnisse:

  • Fettweg-Spritze: Die Ergebnisse der Injektionslipolyse sind in der Regel weniger dramatisch und erfordern mehrere Sitzungen, um sichtbar zu werden. Die Fettreduktion ist oft schrittweise und kann mehrere Wochen bis Monate dauern.
  • Fettabsaugung: Die Fettabsaugung kann sofortige und dramatischere Ergebnisse liefern, obwohl auch hier eine gewisse Erholungszeit erforderlich ist.

Erholungszeit:

  • Fettweg-Spritze: Die Erholungszeit nach der Injektionslipolyse ist in der Regel kürzer als bei der Fettabsaugung, und die meisten Menschen können ihren normalen Aktivitäten schneller nachgehen.
  • Fettabsaugung: Die Erholungszeit nach der Fettabsaugung kann länger sein, und es kann Wochen bis Monate dauern, bis die Schwellungen vollständig abklingen.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen einer Fettweg-Spritze und einer Fettabsaugung von Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen ab.

Die Injektionslipolyse, auch als „Fett-weg-Spritze“ bekannt, kann verschiedene Komplikationen und Nebenwirkungen mit sich bringen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese nicht bei jedem auftreten, aber Sie sollten sich der möglichen Risiken bewusst sein, wenn Sie diese Behandlung in Betracht ziehen.

 

  • Schmerzen und Schwellungen: Unmittelbar nach den Injektionen kann es zu Schmerzen, Schwellungen und Blutergüssen an den behandelten Stellen kommen. Diese Beschwerden sind normalerweise vorübergehend und klingen in der Regel innerhalb weniger Tage bis Wochen ab.

 

  • Hautveränderungen: In einigen Fällen kann es zu Veränderungen der Hauttextur, wie Unebenheiten oder Dellen, an den behandelten Stellen kommen.

 

  • Infektionen: Obwohl Infektionen selten sind, besteht immer das Risiko einer Infektion an den Injektionsstellen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Injektionen in einer sterilen Umgebung und von qualifiziertem medizinischem Personal durchgeführt werden.

 

  • Allergische Reaktionen: Einige Menschen können allergisch auf die in der Injektion verwendeten Wirkstoffe reagieren, was zu Hautausschlägen oder anderen allergischen Symptomen führen kann.

 

  • Hautverfärbungen: In seltenen Fällen können Verfärbungen der Haut an den Injektionsstellen auftreten. Diese Verfärbungen können vorübergehend oder dauerhaft sein.

 

  • Narbenbildung: In einigen Fällen kann die Injektionslipolyse zu Narbenbildung an den Injektionsstellen führen.

 

  • Ungleichmäßige Ergebnisse: Die Ergebnisse der Injektionslipolyse können variieren, und es besteht das Risiko von ungleichmäßigen oder unerwünschten Ergebnissen.