Mesotherapie

Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine medizinische und kosmetische Behandlung, die zur Verbesserung der Haut und zur Behandlung verschiedener Hautprobleme eingesetzt wird. Bei der Mesotherapie werden spezielle Mischungen aus Medikamenten, Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Wirkstoffen in die Haut eingebracht. Diese Mischung wird normalerweise mit winzigen, oberflächlichen Injektionen in die Hautschicht, die als Mesoderm bekannt ist, eingebracht. Daher der Name „Mesotherapie“.

Kurzinfos zur Behandlung

Beratung
01

Beratung

Der Prozess beginnt normalerweise mit einer ausführlichen Beratung. Während dieser Beratung werden Ihre individuellen Hautprobleme, Ziele und medizinischen Vorgeschichten besprochen.

Injektion der Wirkstoffmischung
02

Injektion der Wirkstoffmischung

Wir injizieren eine Mischung aus Medikamenten, Vitaminen, Mineralstoffen und weiteren Wirkstoffen in die Hautschicht mit feinen Nadeln auf der Mesoderm-Ebene.

Nachsorge
03

Nachsorge

Nach der Behandlung bekommen Sie Nachsorge-Anweisungen, z. B. mit Feuchtigkeitscremes für die Haut und Sonnenschutz. Vermeiden Sie intensive Sonnenexposition für einige Tage.

Wo kann eine Mesotherapie eingesetzt werden?

Die Mesotherapie kann zur Behandlung verschiedener Hautprobleme und ästhetischer Anliegen eingesetzt werden, einschließlich:

  • Hautverjüngung: Die Behandlung kann die Hautstruktur verbessern, die Elastizität fördern und das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien reduzieren.
  • Cellulite: Mesotherapie kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Cellulite auf Oberschenkeln, Gesäß und anderen Körperbereichen zu minimieren.
  • Haarausfall: Bei der Mesotherapie für Haarausfall werden die Wirkstoffe in die Kopfhaut injiziert, um das Wachstum der Haarfollikel zu stimulieren und Haarausfall zu reduzieren.
  • Akne-Narben: Mesotherapie kann zur Verbesserung von Akne-Narben verwendet werden.
  • Pigmentstörungen: Sie kann auch dazu beitragen, Pigmentprobleme wie Melasma oder Sommersprossen zu behandeln.
  • Gewichtsverlust: In einigen Fällen wird Mesotherapie zur gezielten Fettreduktion und Gewichtsverlust eingesetzt, obwohl dies umstritten ist und nicht in allen Ländern oder Regionen üblich ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Mesotherapie als nicht-chirurgische und minimalinvasive Behandlung gilt. Die Ergebnisse können von Person zu Person variieren, und in der Regel sind mehrere Sitzungen im Abstand von einigen Wochen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Während der Beratung werden Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele bewertet, und ein maßgeschneiderter Behandlungsplan wird erstellt. Wie bei jeder medizinischen oder ästhetischen Behandlung sollten Sie sich über die Risiken, den Nutzen und die möglichen Nebenwirkungen informieren, bevor Sie sich für die Mesotherapie entscheiden.

Der Ablauf einer Mesotherapie umfasst mehrere Schritte. Hier ist eine allgemeine Übersicht über den Ablauf:

 

  • Beratung: Der Prozess beginnt normalerweise mit einer ausführlichen Beratung bei einem unserer Experten. Während dieser Beratung werden Ihre individuellen Hautprobleme, Ziele und medizinischen Vorgeschichten besprochen. Wir werden feststellen, ob Sie ein geeigneter Kandidat für die Mesotherapie sind.

 

  • Vorbereitung: Wenn Sie als geeigneter Kandidat eingestuft werden, wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Dieser Plan kann die Auswahl der Wirkstoffmischung, die Injektionstechnik und den Behandlungsablauf umfassen.

 

  • Reinigung der Haut: Vor der eigentlichen Behandlung wird die zu behandelnde Hautpartie gründlich gereinigt, um Schmutz, Öl und Make-up zu entfernen.

 

  • Lokalanästhesie (optional): Je nach Schmerzempfindlichkeit und der zu behandelnden Region kann eine örtliche Betäubung auf die Haut aufgetragen werden, um Unannehmlichkeiten während der Injektionen zu minimieren. In vielen Fällen ist jedoch keine Betäubung erforderlich, da die Injektionen oberflächlich und gut verträglich sind.

 

  • Injektion der Wirkstoffmischung: Wir werden Ihnen eine spezielle Mischung aus Medikamenten, Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Wirkstoffen in die Haut ein. Dies geschieht normalerweise mit sehr feinen Nadeln und erzeugt winzige Injektionen in die Haut. Die Injektionen sind oberflächlich und werden in der Regel in der Mesoderm-Schicht durchgeführt.

 

  • Massage oder Kühlung: Nach den Injektionen werden wir die behandelte Hautpartie leicht massieren oder kühlen, um eventuelle Schwellungen oder Rötungen zu minimieren.

 

  • Nachsorge: Nach der Behandlung werden Anweisungen für die Nachsorge gegeben. Dazu kann die Anwendung von Feuchtigkeitscremes oder anderen Produkten gehören, um die Haut zu beruhigen und zu pflegen. Sie sollten auch Sonnenschutzmittel verwenden und möglicherweise einige Tage lang auf intensive Sonnenexposition verzichten.

 

  • Mehrere Sitzungen: Die meisten Menschen benötigen mehrere Mesotherapie-Sitzungen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Diese Sitzungen werden normalerweise im Abstand von einigen Wochen bis Monaten durchgeführt, abhängig von den individuellen Hautproblemen und Zielen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse der Mesotherapie nicht sofort sichtbar sind. Die Haut benötigt Zeit, um auf die Wirkstoffe zu reagieren und sich zu regenerieren. Die Ergebnisse werden schrittweise über mehrere Wochen bis Monate hinweg sichtbar.

Bevor Sie sich für eine Mesotherapie entscheiden, ist es ratsam, eine umfassende Beratung durch unsere Experten durchzuführen, um Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele zu besprechen und eine sichere und effektive Behandlung zu gewährleisten.

Die Mesotherapie ist im Allgemeinen eine sichere Behandlung. Die meisten Menschen erfahren nach der Behandlung nur geringfügige Nebenwirkungen, die normalerweise vorübergehend sind. Hier sind einige der möglichen Nebenwirkungen der Mesotherapie:

 

  • Schmerzen oder Unannehmlichkeiten: Während der Injektionen kann es zu leichten Schmerzen oder Unannehmlichkeiten kommen. In einigen Fällen wird eine örtliche Betäubung verwendet, um diese Beschwerden zu minimieren.

 

  • Schwellungen und Rötungen: Die behandelten Hautbereiche können vorübergehend geschwollen und gerötet sein. Diese Effekte sind normalerweise mild und klingen in der Regel innerhalb von Stunden bis Tagen ab.

 

  • Blutergüsse: Injektionen können gelegentlich zu kleinen Blutergüssen führen, die jedoch normalerweise schnell verblassen.

 

  • Juckreiz oder Brennen: Einige Menschen erleben nach der Behandlung vorübergehenden Juckreiz oder Brennen an den Injektionsstellen.

 

  • Hautveränderungen: In seltenen Fällen können Veränderungen der Hauttextur oder Pigmentveränderungen an den behandelten Stellen auftreten.

 

  • Infektionen: Obwohl Infektionen selten sind, besteht immer das Risiko einer Infektion an den Injektionsstellen. Die Verwendung von sterilen Nadeln und das Einhalten der Nachsorgeanweisungen sind wichtig, um das Risiko zu minimieren.

 

  • Allergische Reaktionen: Einige Menschen können allergisch auf die in der Mesotherapie verwendeten Wirkstoffe reagieren.

 

  • Unzufriedenstellende Ergebnisse: Es besteht die Möglichkeit, dass die erwarteten Ergebnisse nicht erreicht werden oder dass unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten dieser Nebenwirkungen vorübergehend sind und normalerweise innerhalb weniger Tage verschwinden.

Wenn Sie vorhaben, sich einer Mesotherapie zu unterziehen, sollten Sie auch eine ausführliche Beratung durchführen, um Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele zu besprechen und festzustellen, ob dieses Verfahren für Sie geeignet ist.

Eine Mesolift, auch als Mesotherapie-Gesichtsbehandlung bezeichnet, ist eine spezielle Anwendung der Mesotherapie-Technik, die zur Hautverjüngung und Verbesserung des Hautbilds im Gesicht und am Hals eingesetzt wird. Bei dieser Behandlung werden mithilfe von Mikroinjektionen spezielle Wirkstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Hyaluronsäure und andere nährende Substanzen, in die Haut des Gesichts und des Halses injiziert. Der Zweck der Mesolift-Behandlung besteht darin, die Haut zu revitalisieren, die Hauttextur zu verbessern, Falten und feine Linien zu reduzieren und insgesamt ein jüngeres, strafferes und gesünderes Aussehen zu erzielen.

 

Der Ablauf einer Mesolift-Behandlung kann wie folgt aussehen:

 

  • Reinigung: Zuerst wird das Gesicht und der Hals gründlich gereinigt, um Schmutz, Öl und Make-up zu entfernen.

 

  • Betäubung (optional): Eine örtliche Betäubungscreme kann auf die Haut aufgetragen werden, um die Behandlung schmerzfrei zu gestalten.

 

  • Injektionen: Der Behandler führt winzige, oberflächliche Injektionen in die Haut mit einer speziellen Mesotherapie-Nadel durch. Diese Injektionen enthalten die ausgewählten Wirkstoffe, die in die Mesoderm-Schicht der Haut injiziert werden.

 

  • Massage: Nach den Injektionen kann eine sanfte Massage oder ein Rollen durchgeführt werden, um die Verteilung der Wirkstoffe zu fördern und Schwellungen zu minimieren.

 

  • Nachsorge: Nach der Behandlung werden Anweisungen für die Nachsorge gegeben, darunter die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und Sonnenschutzmitteln.

Die Mesolift-Behandlung kann dazu beitragen, die Haut aufzuhellen, die Kollagenproduktion zu stimulieren, die Elastizität der Haut zu verbessern und das Erscheinungsbild von Falten zu reduzieren. Die Ergebnisse sind normalerweise schrittweise und erfordern oft eine Serie von Sitzungen im Abstand von einigen Wochen bis Monaten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wie bei allen medizinischen oder kosmetischen Verfahren ist es wichtig, sich vor der Behandlung gründlich zu beraten, um Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele zu besprechen und realistische Erwartungen zu setzen.

Mesobotox, auch bekannt als „Micro-Botox“ oder „Intradermales Botox“, ist eine spezielle Variante der Botox-Behandlung, bei der sehr verdünntes Botulinumtoxin (Botox) in die oberste Hautschicht, die Epidermis, sowie in die tieferen Hautschichten, die Dermis, injiziert wird. Im Gegensatz zur herkömmlichen Botox-Behandlung, bei der das Botulinumtoxin normalerweise in die Muskeln unter der Haut injiziert wird, zielt Mesobotox darauf ab, die Hautqualität und das Hautbild zu verbessern.

 

Der Ablauf einer Mesobotox-Behandlung kann folgendermaßen aussehen:

 

  • Reinigung: Die zu behandelnde Haut wird gründlich gereinigt, um Schmutz, Öl und Make-up zu entfernen.

 

  • Injektionen: Verdünntes Botulinumtoxin wird mithilfe von feinen Nadeln in die oberflächlichen Hautschichten, die Epidermis und die Dermis, injiziert. Diese Injektionen sind normalerweise flacher und weniger tief als bei herkömmlichen Botox-Behandlungen.

 

  • Nachsorge: Nach der Behandlung werden Anweisungen für die Nachsorge gegeben, darunter die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und Sonnenschutzmitteln.

 

Der Zweck von Mesobotox besteht darin, die Haut zu straffen, das Erscheinungsbild von Poren zu verkleinern, die Hauttextur zu verbessern und das Auftreten von feinen Linien und Falten zu reduzieren. Mesobotox kann auch dazu beitragen, übermäßige Talgproduktion zu kontrollieren und das Erscheinungsbild von fettiger Haut zu minimieren.

 

Im Gegensatz zur herkömmlichen Botox-Behandlung zielt Mesobotox nicht darauf ab, Muskelaktivität zu hemmen, sondern wirkt eher auf die Haut selbst, um sie zu glätten und aufzuhellen. Die Ergebnisse von Mesobotox sind normalerweise subtiler und natürlicher als die Ergebnisse der herkömmlichen Botox-Behandlung.

Mesoglow ist eine spezielle Form der Mesotherapie, die darauf abzielt, der Haut ein strahlendes und jugendliches Aussehen zu verleihen. Diese Behandlung verwendet mikroinjizierte Mischungen aus Vitaminen, Antioxidantien und anderen nährenden Substanzen, um die Haut aufzuhellen, die Hauttextur zu verbessern und ein gesundes, leuchtendes Erscheinungsbild zu fördern. Mesoglow ist eine nicht-chirurgische, minimalinvasive Behandlung, die auf die Gesichtshaut angewendet wird.

 

Der Ablauf einer Mesoglow-Behandlung kann wie folgt aussehen:

 

  • Reinigung: Das Gesicht wird gründlich gereinigt, um Schmutz, Öl und Make-up zu entfernen.

 

  • Injektionen: Der Behandler führt feine Injektionen mit einer speziellen Mischung von Wirkstoffen in die Haut des Gesichts ein. Diese Mischung kann Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Hyaluronsäure und andere nährstoffreiche Substanzen enthalten.

 

  • Nachsorge: Nach der Behandlung werden Anweisungen für die Nachsorge gegeben, darunter die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und Sonnenschutzmitteln.

Der Zweck von Mesoglow besteht darin, die Haut zu revitalisieren, das Erscheinungsbild von fahler, müder Haut zu verbessern und Anzeichen von Hautalterung zu reduzieren. Die Wirkstoffe in der Injektionsmischung fördern die Kollagenproduktion, erhöhen die Durchblutung der Haut und helfen, freie Radikale zu bekämpfen.

 

Mesoglow-Behandlungen können dazu beitragen, eine gleichmäßigere Hautfarbe zu erreichen, Hautunreinheiten zu minimieren und feine Linien und Falten zu reduzieren. Die Ergebnisse sind normalerweise schrittweise und erfordern oft eine Serie von Sitzungen im Abstand von einigen Wochen bis Monaten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

MesoHair“ ist eine ästhetische Behandlung, die im Allgemeinen zur Verbesserung der Haargesundheit und zur Stimulierung des Haarwuchses eingesetzt wird. Bei dieser Behandlung werden mikroinjizierte Mischungen aus Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Wirkstoffen in die Kopfhaut injiziert, um die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern, die Haarfollikel zu stärken und das Haarwachstum anzuregen.   Der Ablauf einer MesoHair-Behandlung kann folgendermaßen aussehen:  

  • Vorbereitung: Die Kopfhaut wird gründlich gereinigt, um Schmutz und Öl zu entfernen.

  • Injektionen: Wir führen mikrofeine Injektionen mit einer speziellen Mischung von Nährstoffen und Wirkstoffen in die Kopfhaut ein. Diese Injektionen sind oberflächlich und zielen darauf ab, die Haarfollikel zu versorgen und die Mikrozirkulation in der Kopfhaut zu fördern.
  • Nachsorge: Nach der Behandlung werden in der Regel Anweisungen für die Nachsorge gegeben, darunter die Verwendung von speziellen Shampoos und Pflegeprodukten, um die Ergebnisse zu unterstützen.
Die MesoHair-Behandlung kann dazu beitragen, die Gesundheit der Haare zu verbessern, den Haarverlust zu reduzieren und das Haarwachstum zu fördern. Sie wird oft bei Menschen angewendet, die unter Haarausfall, dünner werdendem Haar oder anderen Haarproblemen leiden. Es ist wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse von MesoHair in der Regel schrittweise sind und mehrere Sitzungen im Abstand von mehreren Wochen bis Monaten erforderlich sein können, um optimale Ergebnisse zu erzielen.